2 Kommentare

"Schnecken-Invasion" in Bad Kreuznach

Bad Kreuznach Stadt. Im Innenstadtgebiet von von Bad Kreuznach wurden am vergangenen Sonntagabend über 320 große Schnecken ausgesetzt. Aber von wem und warum?

Die Antwort: Dahinter stecken die Jugendteams der Bad Kreuznacher Kunstwerkstatt. In den Schneckenhäusern der 324 bunten Schnecken befinden sich verschiedene Botschaften, wie zum Beispiel „Bleib neugierig… auf die Menschen, die Dir begegnen“ oder „Bleib neugierig…wir sind Menschen mit verschiedenen Lebensgeschichten, es lohnt sich einander zuzuhören“.

Schnecken-Invasion in Bad Kreuznach

Mit dem Projekt möchte das Jugendteam darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, einander offen zu begegnen. Über ein Jahr lang wurde die Aktion vorbereitet. Ein Schneckenhaus zu bemalen, einen Körper zu filzen und Fühler anzubringen, dauerte pro Schnecke etwa 30 Minuten. Wer eine Schnecke findet, darf sie mit nach Hause nehmen oder sie an einem anderen Ort als Botschaft wieder aussetzten. Die Jugendteams hoffen, dass die Schnecken an vielen Orten auftauchen. Übrigens: Auf Instagram sind die Schnecken unter #SchneckenpostKH zu finden.

Artikel kommentieren

Kommentar von Sabine Wippich
Das finde ich ja mal eine super super gute Idee.????????????????????????????????????...ein ganz grosses Lob an die Jugend???????????? - teams!!! ????????????Danke für diese großartige Arbeit.????????????????????????.. Kommunikation ist ein gaaaaanz wichtiges Thema..viele Menschen beherrschen die einfachste Kommunikation nicht.. ????????Das können heute nur wenige!!!!!
Kommentar von Petra Wagener
Ich habe schneckenkorn....