Zu schnell, zu riskant: Pkw überschlägt sich auf der B41

Ippesheim. Nach einem riskanten Überholmanöver auf der B41 vor dem Tunnel bei Ippesheim verlor gestern Nachmittag ein 53-Jähriger die Kontrolle über seinen Pkw. Sein Fahrzeug, touchierte das Auto eines 61-Jährigen, geriet ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen.

Unfallzeugen berichten, der 53-jährige Unfallverursacher sei bereits im Vorfeld des Unfalls durch stark überhöhte Geschwindigkeit und mehrere riskante Überholmanöver aufgefallen. Die beiden beteiligten Fahrer wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Beifahrerinnen in beiden Fahrzeugen blieben unverletzt. Die Fahrbahn war für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt.

Polizei sucht weitere Unfallzeugen

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 30.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wurde die Beschlagnahme des Führerscheins angeordnet. Hinweise auf eine Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit konnte bei beiden Fahrern nicht festgestellt werden. Etwaige Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kreuznach zu melden. Telefon: 06 71 / 8 81 10.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.