UPDATE - Altenbamberg: E-Bike-Fahrer schwer verletzt

Hunsrück/Nahe. Folgenschwerer E-Bike-Unfall auf der K 85: Gegen 16 Uhr verlor ein etwa 60-jähriger E-Bike-Fahrer dort gestern die Kontrolle über sein Rad und stürzte einen Abhang hinunter. Weil der Mann bislang nicht ansprechbar ist, sind weder Unfallursache noch die Identität des Radlers derzeit geklärt.

Update vom 9. April: Wie die Polizei mitteilt, ist der Radfahrer - dessen Identität zwischenzeitlich geklärt wurde - mittlerweile verstorben. Nach aktuellen Ermittlungen war ein medizinischer Notfall die Ursache für den Unfall des 79-Jährigen aus dem Kreis Bad Kreuznach. Hinweise auf ein Verschulden durch Dritte liegen nicht vor.

_______

Die Polizei in Bad Kreuznach sucht nach Zeugen des Unfalls: Wer hat den Radler am 29. März auf der K 85 zwischen dem Steigerhof und Altenbamberg gesehen und kann Hinweise zum Unfallgeschehen machen? Nach Auslesen des Fahrradcomputers hat der Mann eine Strecke von rund 19 Kilometern bis zum Unfallort zurückgelegt.

Hinweise zu dem Fahrer oder dem Unfallhergang nimmt die Polizei Bad Kreuznach entgegen. Telefon 06 71 / 8 81 11 00 oder E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.