Bad Sobernheim: Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Bad Sobernheim. Zu einem Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten kam es gestern Abend auf der Staudernheimer Straße in Fahrtrichtung Staudernheim. Drei Pkw waren dort hintereinander unterwegs, als der vordere verkehrsbedingt abbremsen musste.

Der 55-jährige Fahrer des letzten Pkw in der Reihe bemerkte dies zu spät und schob den mittleren auf den ersten Wagen auf. An allen drei Fahrzeigen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 8000 Euro. Die Fahrerin und der Beifahrer des mittleren Pkw wurden beim Aufprall leicht verletzt. Gegen den 55-jährigen Unfallverursacher wurde deshalb ein Verfahren wegen des Verdachts der Fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.