Frau (32) verletzt Lebensgefährten mit Messer - Psychiatrie!

Sie hatte sich im Haus verschanzt

Odernheim am Glan. In den frühen Morgenstunden kam heute es in Odernheim am Glan zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen einem 39-jährigen Mann und seiner 32- jährigen Lebensgefährtin. Im Zuge dieser verletzte die Frau ihren Partner mit einem Messer.

Der Mann konnte verletzt flüchten und die Polizei informieren. Hiernach musste er sich im Krankenhaus ärztlich behandeln lassen. Die Frau verbarrikadierte sich nach der Tat im gemeinsamen Wohnhaus. In der Folge konnte sie dort durch Kräfte der Polizei überwältigt und festgenommen werden. Hierbei wurde niemand verletzt. Die Frau wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen in eine Fachklinik verbracht.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.