rs

Internationaler Museumstag im Freilichtmuseum

Freier Eintritt am kommenden Sonntag, 13. Mai

Bad Sobernheim. Am 13. Mai ist Muttertag - und außerdem Internationaler Museumstag. Daran beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum in Bad Sobernheim. Das bedeutet: Am Sonntag, 13. Mai, ist der Eintritt für das Museum frei.

Es gibt viel zu entdecken: Knapp 40 historische Gebäude können besucht werden. Unter anderem laden eine Wassermühle, eine Metzgerei, ein Kolonialwarenladen, ein Frisörgeschäft, eine Dorfschmiede, eine Schule, ein Rat- und Backhaus sowie Bauern- und Winzerhöfe zu einer kurzweiligen Reise in die Vergangenheit ein. Ergänzt durch Gärten, Felder, Streuobstwiesen, einen Weinberg, Weiden und den zugehörigen Tiere vermitteln sie dem Besucher das Gefühl, in die Geschichte einzutauchen. Eine historische Blechspielzeug- und Puppensammlung runden das vielfältige Angebot ab. In einem malerischen Seitental der Nahe gelegen und von Wald umgeben begeistert das Museum mit Heilkräutergarten, Museumsweinberg und Lehrbienenstand auch Naturfreunde. Passend zum Jahresmotto: "Zeit zum Spielen" können sich die kleinen Besucher auf dem kürzlich neu gestalteten Kinderspielplatz mit den den Museumshäusern nachempfundenen Spielgeräten austoben. Auch die in diesem neu aufgebauten Spielestationen wollen entdeckt und ausprobiert werden. Zum Muttertag gibt es für alle Mütter ein kleines Geschenk: In Haus Weinsheim werden Waffeln gebacken und die Waffelherzen werden an die Mütter verteilt (nur solange der Vorrat reicht).

Weitere Informationen gibt es über Telefon 06751/855880 oder unter www.freilichtmuseum-rlp.de 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.