Kuh läuft über Straßen und Gleise in die Nahe

Tier konnte mit körperlicher Schwerstarbeit gerettet werden

Martinstein. Eine freilaufende Kuh auf der B41, Höhe Bahnhof Martinstein in Richtung Simmertal, wurde gestern Abend der Polizei gemeldet. Das Tier war von einer Weide in Simmertal ausgebüxt ist. Der Tierhalter habe bereits versucht die Kuh mit mehreren Personen einzufangen.

Dieser Versuch scheiterte, worauf die Kuh sich in Richtung Schrottplatz begab und dort über die Bahngleise in Richtung Nahe bzw. in die Nahe hinein lief. Im Wasser trieb die Kuh in Richtung Martinstein ab. Zwecks Bergungsmaßnahmen erscheint am Eisatzort die FFW der VG Bad Sobernheim // Monzingen // Merxheim // Martinstein sowie ein Tierarzt. Mit körperlicher Schwerstarbeit gelingt es den Einsatzkräften die Kuh erst nach mehreren Stunden mit Seilen ans Ufer zu hieven.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.