Märchen und Drechseln: Familienangebote im Freilichtmuseum

Bad Sobernheim. Noch keine Pläne für die Herbstferien? In der zweiten Ferienwoche bietet das Freilichtmuseum Bad Sobernheim ein zusätzliches Familienangebot an. Im Mittelpunkt stehen Märchen ... und Holz.

Am Dienstag, 19. Oktober, entführt Märchenerzählerin Anne Grammes große und kleine Museumsgäste in das Reich der Märchen, im Tanzsaal kann den Erzählungen um 14.30 Uhr gelauscht werden. Im Anschluss darf sich jeder künstlerisch ausleben und Wander-Steine nach Belieben bunt bemalen.

Am Mittwoch, 20. Oktober, lädt Museumsdrechsler Wolfgang Eisenbrandt ab 14.30 Uhr zu einer Führung durch die historischen Werkstätten des Museums ein. Hierbei kann ein lebendiger Einblick in das Leben eines Kleinhandwerkers gewonnen werden. Gemeinsam wird auch hinter die Absperrung einzelner Werkstätten geschaut und so manches Arbeitsgerät kann in die Hand genommen werden.

Für alle Programme gilt: die Teilnahme beträgt pro Kind 3 Euro, die erwachsenen Begleitpersonen zahlen den Museumseintritt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt daher ist eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 06751 855880 oder info@freilichtmuseum-rlp.de notwendig.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.