Museumsleuchten und Jahresabschluss

Freilichtmuseum: "Der letzte macht das Licht aus"

VG Bad Sobernheim. Zum Abschluss der Museumssaison lädt das Freilichtmuseum in der letzten Saisonwoche zu Abendspaziergängen durch das bunt erleuchtete Museumsgelände ein.

Von Freitag, 29. Oktober bis Sonntag, 7. November, jeweils ab 16 Uhr werden Häuser des Freilichtmuseums von innen und außen beleuchtet. Audiostationen, interaktive Schattenspiele sowie Projektionen an den Hausfassaden beleben das Museum auf eine ganz neue überraschende Art. Von Mittwoch, 3., bis inklusive Sonntag, 7. November werden zusätzlich historische Nachtwächterführungen mit Arnold Kommer angeboten. Eine Anmeldung hierzu ist erforderlich. 

„4 ab 4“ -  Ab 16 Uhr gilt zum Museumsleuchten ein ermäßigter Eintritt von 4 Euro, Kinder bis inklusive 17 Jahre haben wie immer freien Eintritt. Das Museumsgelände ist in der letzten Saisonwoche bis 21 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 20 Uhr. Getränke, Süßigkeiten und Knicklichter können am Kiosk in der Baugruppe Pfalz-Rheinhessen erworben werden.

Zum Historischen Jahresabschluss am Sonntag, 7. November von 13 bis 20 Uhr bringt das Freilichtmuseum noch einmal Licht in die Dunkelheit des Novembers. Ob Scheunenkino, Märchenerzählungen oder Windlichter basteln, Programme und Vorführungen rund um die spätherbstliche Jahreszeit beleben das Gelände in stimmungsvoller Atmosphäre. Ein gemütlicher kleiner Martinimarkt in der Baugruppe Mittelrhein-Westerwald lädt zum Einkaufen „letzter Vorräte“ für den Winter ein. Am Veranstaltungstag gilt ganztägig der reguläre Eintrittspreis von 7 , ermäßigt 6 Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie unter info@freilichtmuseum-rlp.de oder unter 06751/855880.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.