VG Wahl Nahe-Glan: Stichwahl am 8. Dezember

VG Bad Sobernheim. Es hat heute nicht sollen sein. Die Wahlergebnisse der beiden Bürgermeisterkandidaten Uwe Engelmann (SPD) und Ron Budschat (CDU) reichten nicht für eine absolute Mehrheit. Daher sind für den 8. Dezember Stichwahlen angesetzt.

Vorläufiges Endergebnis: Sozialdemokrat Engelmann kam auf 47,1 Prozent der Stimmen, sein CDU-Kontrahent Budschat auf 37,1 Prozent. Weit abgeschlagen der Vertreter der Grünen, Volker Kohrs. Ihn wählten nur 15,9 Prozent der Sobernheimer und Meisenheimer. Beide Kandidaten wollen sich in den nächsten Tagen nochmal die Ortschaften anschauen und von Haus zu Haus ziehen, in denen sie jeweils weniger Stimmen bekamen. Etwas Sorgen bereitet den beiden, die einen recht freundschaftliches  Verhältnis zu scheinen haben, dass bei der Stichwahl in 14 Tagen wetterbedingt durch den nahenden Winter noch weniger Wähler zur Urne gehen könnten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.