kdd

Birkenfeld: Radfahrer lebensgefährlich verletzt

VG Birkenfeld. Am Dienstag, 27. November, gegen 7.45 Uhr, ereignete sich auf der B 41 Birkenfeld, Einmündung B 269 (Saarstraße) ein schwerer Verkehrsunfall unter der Beteiligung eines Radfahrers. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand bog der 42jährige Radfahrer von der Saarstraße nach links auf die B 41 ein, ohne dabei auf die Vorfahrt des Querverkehrs zu achten.

Dadurch kam es zu einer Kollision mit einem Auto, das von einer 18-jährigen Frau in Richtung Idar-Oberstein / Bad Kreuznach geführt wurde. Der Radfahrer erlitt durch den Zusammenstoß schwerste Kopfverletzungen und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Es besteht akute Lebensgefahr. Die Führerin des beteiligten Wagens blieb unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Birkenfeld unter der Telefonnummer 06782/9910 in Verbindung zu setzen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.