Boppard: 17-jähriger verprügelt und mit Messer verletzt

Hunsrück/Nahe. Breits am Donnerstag, 2. Juli, gegen 18.45 Uhr, kam es auf dem Bahnhofsplatz in Boppard zu einer körperlichen Auseinandersetzung, zwischen Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren, wie die Polizei heute mitteilt.

Die vier identifizierten 14 bis 16 Jahre alten Tatverdächtigen schlugen und traten gemeinsam auf das 17-jährige Opfer ein. Dabei wurde der Geschädigte unter anderem mit einem Messer am Rücken verletzt. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar.

Die Ermittlungen in dieser Angelegenheit sind noch nicht abgeschlossen. Somit können zum jetzigen Zeitpunkt keine näheren Angaben gemacht werden, teilt die Polizei mit.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.