Brandstiftung und Diebstahl

Hunsrück/Nahe. Die Polizeiinspektion Boppard hatte am Wochenende viel zu tun. So wurde am 26. Mai gegen 2.45 Uhr ein brennender PKW in der Sabelstraße in Boppard gemeldet. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen besteht der Verdacht einer Brandstiftung.

Das Fahrzeug wurde zur Spurensuche beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Eine ältere Dame stellte am 25. Mai aufgrund eines Umzugs mehrere gepackte Taschen vor ihr Anwesen in Udenhausen. Ein vorbeifahrender Altmetallhändler nutzte um circa 9.40 Uhr die Gelegenheit, sich Wertgegenstände der Dame anzueignen. Bei dem Fahrzeug des Tatverdächtigen handelt es sich um einen blauen Kastenwagen.

Eine Geschädigte parkte ebenfalls am 25. Mai gegen 14.15 Uhr ihren PKW vorwärts vor der Deichmann Filiale in Emmelshausen. Nachdem sie eine halbe Stunde später zu ihrem PKW zurückkehrte, bemerkte sie Beschädigungen am rechten Kotflügel.

Die Polizeiinspektion Boppard bittet in allen Fällen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0 67 42 / 80 90 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.