Mehr als 1 000 Teilnehmer beim 34. Mailauf

Boppard. Beste Wetterbedingungen lockten am letzten Mittwoch im Mai zahlreiche Läuferinnen, Läufer und Zuschauer zur 34. Auflage des Sebamed Mailaufs der TG Boppard in die Bopparder Innenstadt. Mit 1025 Anmeldungen war das Teilnehmerfeld bestens besetzt.

Zunächst gingen um 17 Uhr 146 Bambini auf dem Markt in den beiden Läufen über 100 und 300
Meter an den Start, angefeuert von Eltern und Verwandten. Es folgte um 17.45 Uhr der Start über 1100 Meter. Hier lief Ida Wendland (Steuler TRIkids RSG Montabaur) in einer Zeit von 3:52 Minuten vor Felix Boch (Tus Horn) mit 4:05 Minuten ins Ziel. Es folgten Vincent Balbier (Grundschule Buchholz) in 4:10,26  und Gianni Cantaro (LG Boppard Bad Salzig) in 04:11,26 Minuten bei den Jungs sowie Claire Krügener (LG Boppard Bad Salzig) in 04:11,22 und Juna Bäcker (Steuler TRIkids RSG Montabaur) in 04:21,91 bei den Mädchen.

Nicht nur regelmäßig bei den Mountainbikern der TG Boppard, auch auf der 2000 Meter Mailauf-Strecke der Jungs war Eric Pätzold (Bischöfl. Realschule Marienberg Boppard) schnell unterwegs. Er gewann hier am Schluss deutlich in einer Zeit von 7:26,52 vor Jona-Benedict Heblich (LF Naheland-Bad Kreuznach) mit 7:39,97 und André Diederich (TuS Sohren) mit 7:41,10 Minuten.

Bei den Mädchen führte Leonie Reichel (Steuler TRIKids RSG Montabaur) in 7:59,90 Minuten klar das Feld ins Ziel. Auf Platz zwei und drei folgten Helena Röhrig (Bischöfl. Realschule Marienberg Boppard) in 8:17,39 und Emma May (LLG Hunsrück) in 8:35,90 Minuten.

Nach so starken Jungend- und Kinderläufen wurde um 19 Uhr der Hauptlauf gestartet.  Der Vorjahressieger Maciek Miereczko (sebamed Running Team) konnte verletzungsbedingt nicht teilnehmen und so nahmen andere Top-Läufer den Kampf um das Siegerpodest über die  Stadtstrecke auf. Markus Schweikert (TuS Spay) und Simon Dahl (sebamed Running Team) übernahmen schnell die Führung. Paul Wiesner (SRL Triathlon Koblenz), Christian Rötsch (LLG Hunsrück) und Christian Bock (sebamed Running Team) als Lokalmatador, konnten nicht mehr aufschließen und wurden auf die Plätze verwiesen. Sieger wurde am Schluss Markus Schweikert in 15:30,9 Minuten, gefolgt von Simon Dahl in 15:47,6 und Paul Wiesner in 16:21,6.

Deutlicher mussten sich die Damen im Hauptlauf geschlagen geben. Lisa Jaschke (sebamed Running Team) dominierte über die 5000 Meter und kam mit 18:19,24 Minuten ins Ziel. Zweite wurde Katharina Heeger (Triathlon-Team Rhein-Nahe) mit 19:46,6. Vorjahressiegerin Lena Müller (LLG Hunsrück) wurde mit 19:56,3 Dritte.

Die Senioren in den älteren Jahrgangsklassen brachten auch wieder erstaunliche Ergebnisse ins Ziel. So wurde mit einer Zeit von 27:44,3 Min. Hans-Albert Still (Ettringen) Erster seiner Altersklasse M 80.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.