PI Boppard: Sachbeschädigungen und Diebstahl

Hunsrück/Nahe. Im Bereich der Polizeiinspektion (PI) Boppard kam es am Wochenende zu mehreren Unfällen, Sachbeschädigungen und einem Fahrraddiebstahl. Die Polizei bittet um Informationen in den nachfolgenden Fällen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Boppard in Verbindung zu setzen (0 67 42 / 80 90 oder piboppard@polizei.rlp.de).

Es ereigneten sich acht Verkehrsunfälle, davon drei mit Wildbeteiligung und fünf Verkehrsunfälle mit Sachschaden. In zwei Fällen entfernte sich der Verkehrsunfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Am 10. Juli gegen 13 Uhr parkte die Geschädigte ihren PKW in einer Parktasche in der Rheinallee in Boppard. Als sie zwei Stunden später zu ihrem PKW zurückkehrte, stellte sie einen Schaden am Fahrzeugheck fest. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den entstandenen Schaden entsprechend zu melden.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich ebenfalls am 10. Juli zwischen 14.30 und 17 Uhr auf dem Penny-Parkplatz in Boppard. Auch hier entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu bemühen.

Am Samstagmorgen, gegen 5.30 Uhr, wurden in der Liesenfelder Straße in Emmelshausen mehrere PKWs durch Vandalismus beschädigt. Bisher ist bekannt, dass an mindestens 11 Fahrzeugen u.a. an Seitenspiegeln und Scheibenwischern Schäden verursacht wurden.

Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Fahrrad in der Flogstraße in Boppard entwendet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarz-silbernes Trekkingrad. Bei hiesiger Dienststelle wurde eine Strafanzeige aufgenommen.

Zudem wurde am frühen Sonntagmorgen wurde eine gebrochene Schaufensterscheibe in einem Gewerbebetrieb in Emmelshausen - Am Markt festgestellt. Es wird von einer Sachbeschädigung ausgegangen. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.