Blitzeinschlag: Gartenhaus fängt Feuer

Emmelshausen. Ein "heftiger Knall" schreckte viele Anwohner in der Rhein-Mosel-Straße in Emmelshausen in der Nacht zu Donnerstag auf. Die Polizeiinspektion Boppard verzeichnete daraufhin mehrere Anrufe besorgter Bürger. Die Ursache konnte schnell gefunden werden: Gegen 01.28 Uhr war ein gewaltiger Blitz in einen Baum eingeschlagen.

Durch die Wucht waren selbst größere Äste bis zu 15 Meter weit geschleudert worden. In der Folge brannte ein Holzgartenhaus vollständig nieder. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Wohnhäuser verhindern. Personen wurden durch den Blitzeinschlag glücklicherweise nicht verletzt. Möglicherweise ist darüber hinaus noch ein Schaden an einer benachbarten Garage entstanden. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.