Schwollener spendet an Wildfreigehege

500 Euro für die Tiere

Kempfeld. Zur Unterstützung des Wildfreigeheges Wildenburg in Kempfeld veranstaltete die Firma Schwollener Sprudel einen Malwettbewerb für Kinder von 2 bis 14 Jahren. Unter allen Einsendungen wurden 3-VIP-Familien-Jahreskarten im Wert von je 60 Euro zuzüglich der passenden Getränke-Erfrischung von Schwollener verlost. Kürzlich übergaben der Leiter Marketing und Vertrieb Tim Frühauf sowie Thorsten Barz von Schwollener Sprudel einen Scheck in Höhe von 500 Euro an den Betriebsleiter Klaus Görg.

Dieser war überwältigt von der Hilfsbereitschaft von Unternehmen und Privatpersonen in den
vergangenen Wochen und freute sich sehr über den gespendeten Betrag. Er lobte die
Zusammenarbeit mit Schwollener Sprudel und dankte für die Idee, eine speziell angefertigte
Malvorlage mit dem Motto "Wildfreigehege Wildenburg" von Kindern ausmalen zu lassen.
497 Bilder, überwiegend aus Rheinland-Pfalz, wurden an das Unternehmen gesendet, welches vorab
1 Euro pro eingesendetem Bild zugesichert hatte. Für alle Kinder, die bei der Auslosung kein Glück hatten, hat die Schwollener Sprudel zwei Wasserzwerge an der Kasse des Wildfreigeheges hinterlegt, die gratis bis zum 30. Juni  abgeholt werden können.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.