500. Baby erblickt das Licht der Welt

Geburtenstarker Jahrgang in Idar-Oberstein

Idar-Oberstein Stadt. Die Geburtshilfe am Klinikum Idar-Oberstein meldet die 500. Geburt für dieses Jahr. Dafür suchte sich die kleine Hailey Philips die frühen Morgenstunden des 20. September aus. Genau um 2.22 erblickte sie gesund und munter mit einer Körperlänge von 53 Zentimetern und einem Geburtsgewicht von 3.435 Gramm das Licht der Welt. Der Mama geht es ebenfalls ausgezeichnet. Mit ihren Eltern Janina Philips und Derek Schmitt wird Hailey zukünftig in Niederbrombach wohnen.

Für das Jahr 2020 rechnen Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz und Chefarzt Stefan Stein wieder
mit einem geburtenstarken Jahrgang im Klinikum. Denn wie im Vorjahr wurde das 500. Baby im
September in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe geboren. Mehr als 200 weitere Geburten
folgten bis Jahresende 2019. „Wir sind gespannt, ob wir die Zahl von 700 Geburten im zweiten
Jahr in Folge erreichen“ so Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz und ergänzt: „Aber schon jetzt ist
absehbar: Die Hebammen, Ärzte und das Pflegeteam werden weiterhin alle Hände voll zu tun
haben“.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Kreis verhängt Maskenpflicht für Schüler

. Heute Vormittag, hat auf Einladung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Detlef Placzek, die Task Force für den Landkreis Cochem-Zell getagt. Neben dem Präsidenten haben in der Task Force  Vertreter des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung, des Bildungs-, Gesundheits- und Innenministeriums, der Polizei und des Landkreises mitgewirkt. An allen Schulen im Landkreis Cochem-Zell gilt während der gesamten Schulzeit, einschließlich des Unterrichts, eine Maskenpflicht. Ausgenommen davon sind Grundschulen, die Primarstufe an Förderschulen sowie Schulen mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung oder dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung. Diese Regelung soll zunächst für die Dauer von zwei Wochen gelten. Weitergehende Hinweise für die Umsetzung erhalten die Schulen direkt von der Schulbehörde des Landes. Nach Erarbeitung der Allgemeinverfügung muss diese nochmals mit der Task Force abgestimmt und sodann veröffentlicht werden. Die Allgemeinverfügung tritt am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung in Kraft. Die Bekanntmachung ist für Samstag, 24.10.2020 geplant. Die Regelungen sind damit  rechtzeitig vor Schulbeginn am Montag, 26.10.2020, in Kraft.  Heute Vormittag, hat auf Einladung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Detlef Placzek, die Task Force für den Landkreis Cochem-Zell getagt. Neben dem Präsidenten haben in der Task Force  Vertreter des…

weiterlesen