UPDATE: Feuer in Idar-Oberstein: 32-Jähriger schwer verletzt

Idar-Oberstein Stadt. Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in der Idar-Obersteiner Müllersheckstraße wurde heute Nacht ein 32-jähriger Mann schwer verletzt. Das Feuer war gegen 2.30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache ausgebrochen.

Update vom 5. Oktober:

Nach ersten Ermittlungen hat die Polizei in Idar-Oberstein erste Hinweise darauf gefunden, dass der 32-jährige Schwerverletzte den Brand fahrlässig selbst gelegt hat.

Die leicht verletzte 38-jährige Hausbewohnerin, die mit dem Verdacht einer
Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, ist mittlerweile wieder
wohlauf und konnte das Klinikum verlassen.

-------

Die eintreffende Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Zuvor hatten Polizeibeamte noch mehrere schlafende Bewohner geweckt und ins freie begleitet. Der 32-Jährige, der sich bei dem Feuer schwere Verletzungen zuzog, wurde nach der notärztlichen Erstversorgung in eine Spezialklinik gebracht. Glücklicherweise wurde nur eine weitere Person leicht verletzt: Eine 38-jährige Bewohnerin zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Sie wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.  Durch den Brand entstand ein Gebäudeschaden in einem höheren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.