Hund vertrieb Einbrecher - Zeugen gesucht

Idar-Oberstein Stadt. 8. August, in der Zeit von 2 bis 3.30 Uhr in ein Wohnhaus im Kirchweg in der Ortsgemeinde Sien ein. Die Täter durchwühlten innerhalb des Anwesens im Erdgeschoss Schubladen und Schränke und entwendeten einen geringen Geldbetrag.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurden die Täter vermutlich durch den Hund der Familie, der sich im Obergeschoss aufhielt, gestört. Die Täter flüchteten daraufhin aus dem Haus.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürfte Tatzusammenhang zu einem weiteren versuchten Einbruchsdiebstahl in das Gemeindehaus in der Ortsgemeinde Sien in der gleichen Nacht bestehen. Dort drangen die Täter ebenfalls nach Aufhebeln der Tür in das Gebäude ein. Aus dem Tatobjekt wurde jedoch nichts entwendet.

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der vorliegenden Straftaten. Sachdienliche Hinweise können an die Kriminalpolizei Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 oder an die örtlich zuständige Polizeiinspektion gegeben werden. Insbesondere bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen in dem betroffenen Bereich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.