Idar-Obersteiner Rosenmontagszug abgesagt

Infektionsgeschehen nicht hervorsehbar

Idar-Oberstein Stadt. Der Rosenmontagszug in Idar-Oberstein findet im Jahr 2021 nicht statt. Dies hat der Vorstand der Interessengemeinschaft in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen.

Für alle Vorstandsmitglieder ist die Absage des Rosenmontagszuges eine Entscheidung, die schmerzt und die den Verantwortlichen nicht leicht gefallen ist. "Jedoch zwingt uns die aktuelle Corona-Pandemie zu dieser Entscheidung. Zum jetzigen Zeitpunkt kann niemand das Infektionsgeschehen vorhersehen. Das Risiko einer solchen Veranstaltung bei der womöglich eine einzelne infizierte Person einen neuen Hotspot auslösen könnte, ist einfach zu hoch. Dicht gedrängte, feiernde Menschen, die miteinander schunkeln und  tanzen, sind in der aktuellen Situation nicht vorstellbar", sagt Andre dalheimer, Pressesprecher der IG.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.