Schutzengel: Frau rettet verwirrtes Kind (10) auf B 41

Idar-Oberstein Stadt. Einen Schutzengel braucht man bisweilen: Am Mittwoch, 1. September, um 16.33 Uhr teilten mehrere Verkehrsteilnehmer telefonisch der Polizei mit, dass auf der B 41 zwischen Idar-Oberstein und Enzweiler ein Kind ohne Schuhe auf der Fahrbahn laufen würde.

Eine aufmerksame Autofahrerin erkannte die sehr gefährliche Situation auf der stark befahrenen B 41, hielt ihren Wagen mit Warnblinkanlage an und nahm sich in vorbildlicher Weise dem geistig stark eingeschränkten und aufgelösten 10-jährigen Jungen an. Das orientierungslose Kind, welches von zu Hause weglief, konnte von der Streife der besorgten Mutter übergeben werden. Nur durch den sofortigen Einsatz der Autofahrerin konnte ein schwerwiegender Unfall vermieden werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.