Sportler trotzen der Hitze: Gute Beteiligung beim Tag des Sportabzeichens

Idar-Oberstein Stadt. Trotz nahezu tropischer Temperaturen nahmen über 70 Sportler am Wochenende am "Tag des Sportabzeichens" teil und absolvierten die erforderlichen Schwimm-, Leichtathletik- und Turnübungen. Die Aktion war in diesem Jahr eingebettet in den Tag der offenen Tür der Artillerieschule und so konnten die Teilnehmer ? die jüngste Teilnehmerin war Jahrgang 2007, der älteste Teilnehmer Jahrgang 1932 und damit 80 Jahre alt ? die Sportanlagen in der Rilchenbergkaserne nutzen.

Sehr zufrieden zeigten sich die Organisatoren mit der Beteiligung am Tag des Sportabzeichens: "Für Temperaturen über 30 Grad hatten wir einen sehr guten Zuspruch, außerdem fanden wir bei der Artillerieschule optimale Bedingungen zur Durchführung der Aktion", so der städtische Sportreferent Armin Vogt. Rund 20 Sportabzeichenprüfer und Helfer der beteiligten Vereine, des Stadtverbandes Sport und der Artillerieschule Idar-Oberstein sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, bei der die Teilnehmer auf dem Sportgelände sowie der Turn- und der Schwimmhalle nahezu alle notwendigen Disziplinen absolvieren konnten.

Teilnehmer, die die Voraussetzungen nicht oder nur zum Teil erfüllt haben, können diese noch bei den beteiligten Vereinen nachholen. Nähere Informationen bei Sportreferent Armin Vogt, Telefon 0 67 81 / 6 45 50, E-Mail armin.vogt@idar-oberstein.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.