1 Kommentar

Hängeseilbrücke muss geschlossen werden

Land stuft Hängeseilbrücke als Freizeiteinrichtung ein

Von Mario Zender

Die Hängeseilbrücke Geierlay, zwischen Mörsdorf und Sosberg, muss geschlossen werden. Nach WochenSpiegel-Informationen haben dies das Mainzer Innenministerium und die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier beschlossen. Demnach wurde die Brücke als Freizeiteinrichtung eingestuft und muss laut § 11 der Corona-Bekämpfungsverordnung geschlossen werden. Begründung: Andernfalls seien neue, nicht nachvollziehbare Infektionsketten zu befürchten.  Die Entscheidung gilt ab Freitag. Die Betreiber der Brücke sind nun aufgefordert, entsprechende Absicherungsmaßnahmen zu treffen, die verhindern, dass die Brücke genutzt wird.

Artikel kommentieren

Kommentar von Lauer
Jetzt fällt das jemand ein! Die Brücke war nur noch von einer Seite aus begehbar, um Kontakte zu vermeiden...