IGS Kastellaun: Einschulung wegen Corona auf dem Sportplatz

Hunsrück/Nahe. Die IGS Kastellaun durfte zu Beginn des Schuljahres 148 neue Schülerinnen und Schüler in der 5. Klasse begrüßen. Das üblicherweise bunte Programm im Rahmen einer Feier in der Aula musste wegen der Corona-Hygienemaßnahmen einer kurzen Begrüßung auf dem Sportplatz weichen.

Um zwischen allen Beteiligten den nötigen Mindestabstand zu waren, wurde die Einschulung gleich zweimal an diesem Tag mit jeweils halber Klassenstärke durchgeführt. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer bereiteten mit großem Engagement ein vielfältiges Programm vor, um den Kindern trotz der Einschränkungen eine schöne erste Schulwoche mit neuen Mitschülern und in noch unbekannter Umgebung zu ermöglichen.

Während die neuen Schülerinnen und Schüler ihren neuen Klassenraum und ihre neuen Klassenlehrer kennenlernen konnten, wurden die Eltern in der Aula mit einer Rede der kommissarischen Schulleiterin Frau Hampel begrüßt und bekamen von Sabine Geis und Stefan Engel die wichtigsten Informationen zum Schulalltag an der IGS Kastellaun. Außerdem konnten die Eltern in diesem Rahmen auch Pascal Hauer kennenlernen, der am Vortag seinen Dienst als Stufenleiter 5/6 angetreten hat.

Die Schulleitung und alle Lehrer wünschen den neuen Schülern einen guten Start in das neue Schulleben und viel Erfolg und Freude beim Lernen an der IGS.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.