Körperverletzung und Einbruch auf der Pfingstkirmes

Hunsrück/Nahe. Drei bislang unbekannte junge Täter griffen vergangen Sonntag auf der Pfingstkirmes in Kastellaun eine 53-Jährige Frau an und schlugen ihr grundlos ins Gesicht.

Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Sie wurde in die Hunsrückklinik Simmern verbracht. Die Tat ereignete sich am Sonntag gegen 00.30 Uhr im Bereich der Toilettenwagen. Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizei Simmern unter der Rufnummer 0 67 61 / 92 10 zu melden.

Gegen 4 Uhr am Sonntag teilt die auf der Pfingstkirmes Kastellaun eingesetzte Security der PI Simmern mit, dass man vier Personen im Alter von 17 bis 20 Jahren nach einer vorangegangenen Sachbeschädigung gestellt habe. Die eingesetzte Streife vor Ort stellte darüber hinaus fest, dass die Glasscheibe eines Verkaufsraumes am Autoscooter aufgebrochen wurde.

Der Verkaufsraum wurde durch die Täter betreten und durchsucht. Fahrchips befanden sich in und vor dem Verkaufsraum. Bei den durch die Security angehaltenen Personen konnten im Rahmen einer polizeilichen Personendurchsuchung eine hohe Anzahl an Fahrchips, ein niedriger Geldbetrag und ein Schraubendreher sichergestellt werden. Es wurde ein Strafverfahren gegen die Personen eingeleitet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.