Rekord: 1 150 wandern über traumhafte Pfade zur Burg

Hunsrück/Nahe. So viele Menschen, die am 9. WochenSpiegel Wandermarathon teilgenommen haben, waren noch bei keinem der vorangegangenen Events am Start. Insgesamt 1 150 Anmeldungen verzeichnete das Wanderbüro des Saar-Hunsrück-Steiges, welches den Marathon organisiert.

»Wir freuen uns riesig über den Teilnehmer-Rekord«, sagen die Mitorganisatoren Gadah Shatanawi und Thomas Biersch (Tourist-Information Kastellaun und Emmelshausen). »Natürlich hatten wir besonders  Glück mit dem Wetter.« Die drei Strecken führten Wanderer von Nah und Fern über traumhafte Strecken in der Region - durch die Ehrbachklamm, die Baybachklamm oder über die Hängeseilbrücke Geierlay und den Masdascher Burgherrenweg.

Die positive Resonanz vieler Teilnehmer rundet das Wanderevent in der Region perfekt ab. Am Ziel, der Burg in Kastellaun, konnten die Teilnehmer nicht nur den Tag gemütlich ausklingen lassen, es gab für alle Wanderer auch eine Urkunde. Wer wollte, durfte noch für den Masdascher Burgherrenweg votieren bei der Wahl des Wandermagazins. Das geht auch noch online: www.wandermagazin.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.