Mann fährt gegen Baum - Hilfe abgelehnt

Simmertal. Kurios: Ein Autofahrer kam gestern Nachmittag in Simmertal an der Einmündung Ulrich-Fabry-Straße/Im Grund mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Hilfe einer Passantin lehnte er aber ab und fuhr einfach weiter.

Kurze Zeit später blieb aber das nicht mehr fahrbereite Auto des Unfallverursachers stehen. Der Mann verschwand in einem nahegelegenen Autohaus, konnte dort aber von den Beamten der Polizeiinspektion Kirn aufgegriffen werden.

Da der Mann merklich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der 50-jährige Unfallverursacher hat sich nun wegen Verursachung eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinwirkung, sowie Verkehrsunfallflucht zu verantworten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.