Motorradfahrer über Leitplanke geschleudert

Simmertal. Schwer verletzt wurde gestern am späten Nachmittag ein 29-jähriger Motorradfahrer aus Großbritannien bei einem Unfall zwischen Simmertal und Kellenbach.

Kurz vor der Haumühle stieß der Kradfahrer in einer Linkskurve frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorradfahrer über die Leitplanken geschleudert und rollte einen Abhang hinunter, wo er schwer verletzt liegen blieb.

Der Motorradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 50 Jahre alte Autofahrerin wurde durch den Aufprall ebenfalls verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Unfallursache ist vermutlich überhöhte Geschwindigkeit in Verbindung mit  Kurvenschneiden. Die Autofahrerin habe keine Möglichkeit gehabt, dem Motorradfahrer auszuweichen oder einen Zusammenprall zu vermeiden, so die Polizei.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.