2 Kommentare

"Nachhol-Weihnachtsmarkt" am 21. und 22. Dezember

Hochstetten. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Weil die 12. Auflage des Weihnachtsmarkts rund um das Autohaus Dinig am vergangenen Wochenende wegen einer Sturmwarnung kurzfristig abgesagt wurde, findet das weihnachtliche Markttreiben nun am kommenden Samstag und Sonntag, 21. und 22. Dezember statt.

Die gute Nachricht: Fast alle der rund 70 Aussteller haben ihre Teilnahme auch für den Nachholtermin am kommenden Wochenende zugesagt, wie die Veranstalter  Carina und Hans-Jürgen Dinig mitteilten. Die Feuerwehr sicherte unterdessen die bereits aufgebauten Marktstände mit Sandsäcken gegen den Wind.

Nun können sich Besucher also für das kommende Wochenende auf weihnachtliche Spezialitäten, Geschenkideen,  stimmungsvolle Live-Musik, eine lebendige Krippe, eine Eislaufbahn und eine Tombola mit wertvollen Preisen freuen. Der Erlös der Tombola ist auch in diesem Jahr wieder für den guten Zweck bestimmt und geht an den Förderverein Lützelsoon.

Geöffnet ist der Markt am Samstag, von 15 bis 21 Uhr, und am Sonntag, von 11 bis 18 Uhr.

Mehr Info unter: www.toyota-dinig-hochstetten-dhaun.de 

Artikel kommentieren

Kommentar von Redaktion WochenSpiegel
Ist ergänzt. Danke für den Hinweis.
Kommentar von Geib Hubert
Ja schön und Uhrzeit were nicht Schlecht