Schäferhund in Gluthitze zurückgelassen

Kirn. Ein aufmerksamer Bürger hat am Mittwochnachmittag in Meisenheim einen in der Sonne angebundenen Hund versorgt.

Dem Mann war aufgefallen, dass der Schäferhund bereits eine Stunde an einem Baum festgebunden war und sich niemand um ihn kümmerte. Er versorgte das Tier bei Temperaturen um 30 Grad Celsius mit Wasser und verständigte die Polizei. Anschließend kümmerten sich der Tierschutz Bad Kreuznach und die Verbandsgemeinde-Verwaltung um das Tier.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.