Feuer in Kirn: Aufmerksamer Passant verhindert Schlimmeres

Kirn Stadt. Ein aufmerksamer Passant hat gestern in der Kirner Innenstadt ein größeres Feuer verhindert. Er hatte aufsteigenden Rauch auf Höhe der Dachrinne eines Mehrfamilienhauses in der Rechten Hahnenbachstraße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits kleinere Flammen am Dachstuhl zu sehen. Die Wehrleite brachten das Feuer, das bereits auf die Dachisolierung übergegriffen hatte, schnell unter Kontrolle und konnten ein Ausweiten der Flammen in der eng bebauten Hahnenbachstraße verhindern.

Auch das Innere des Wohnhauses war vom Feuer nicht betroffen. An der Außenseite des Gebäudes wurden das Gesims, etwa ein Quadratmeter der Schiefereindeckung und einige Dachbalken beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr15000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Zeugen berichten, dass ein spielendes Kind brennende Gegenstände aus dem Dachfenster geworfen hat.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.