Bretzenheim: Radler mit 2,7 Promille unterwegs

Bretzenheim. Gegen 17.30 Uhr meldeten Zeugen der Polizei einen Radfahrer, der offensichtlich stark betrunken auf dem Radweg neben der B 48 in Richtung Bretzenheim unterwegs war.

Eine Streife der Polizei griff den 63-Jährigen am Mahnmal "Feld des Jammers" auf. Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Promillegrenze für Radfahrer liegt in Deutschland bei 1,6. Fallen Radfahrer durch ihre Fahrweise auf oder gefährden andere, droht aber bereits ab 0,3 Promille eine Strafanzeige. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.