Spürhunde und Polizei-Heli suchen nach Jonathan

13-jähriger Autist seit Sonntag verschwunden

Meisenheim. Mit Spürhunden und Polizeihubschrauber wird seit dem Morgen nach dem seit Sonntag verschwundenen Jonathan gesucht. Der Autist wohnt im Bodelschwingh-Zentrum Meisenheim.

Jonathan (13) hat den Entwicklungsstand eines zweijährigen Kindes. Er liebt das Wasser, kann aber nicht schwimmen. Er ist 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er hat kurze, dunkle Haare, sowie einen dunklen Hautteint. Bekleidet ist er mit einem pinken Ganzkörperanzug. Er hat keine Schuhe und keine Jacke an. Ein Polizei-Heli sucht derzeit die Nahe bei Niedernhausen ab.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.