Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Rheinböllen

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen, gegen 8.45 Uhr, an der Ausfahrt B 50/Bahnhofstraße wurden zwei Personen schwer verletzt. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes an der Bremsanlage konnte ein Wohnmobil nicht mehr bremsen, fuhr über die Einmündung hinaus und landete im Straßengraben.

Die Beifahrerin war kurzzeitig eingeklemmt; sie musste von der FFW Rheinböllen aus dem Fahrzeug geborgen werden. Zur ärztlichen Versorgung wurden Fahrer und Beifahrerin vom DRK ins Krankenhaus Simmern eingeliefert. Das Wohnmobil wurde abgeschleppt; der Sachschaden wird auf rund 8 000 Euro geschätzt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.