Rüdesheim: Kein Führerschein, aber 1,9 Promille

VG Rüdesheim. Das wird teuer: Heute früh stoppten Polizeibeamte einen jungen Mann, der mit seinem Pkw in der Rüdesheimer Mühlenstraße unterwegs war. Dummerweise war der 23-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Zusätzlich stand der junge Mann offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.