Spabrücken: Angestellte vereiteln Überfall

Spabrücken. Zwei Angestellte einer Tankstelle in Spabrücken haben gestern Abend einen Überfall verhindert. Ein Maskierter hatte die Tankstelle kurz vor 18 Uhr betreten und die Angestellten mit einem Küchenmesser bedroht.

Diese jedoch griffen den Täter an und versuchten, ihm Maske und Kapuze vom Kopf zu reißen. Im Laufe des Gerangels verletzte sich eine Angestellte durch das Messer leicht am Zeigefinger sowie an der rechten Hand. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß und ohne Beute in Richtung Feldweg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, zwischen 35 und 50 Jahre alt, schlanke Statur, etwa 1,60 Meter groß, sprach Deutsch ohne Akzent, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, braunen Hosen und schwarzen Nike-Turnschuhen. Sein Gesicht hatte er mit einem blauen Schal vermummt.

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Kreuznach entgegen, Telefon 06 71 / 8 81 11 00 oder E-Mail: pibadkreuznach@polizei.rlp.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.