Biebernheim: Transporter nutzt mehrfach Gegenfahrspur

Hunsrück/Nahe. Am heutigen Freitag, 13. November, erfolgte eine Verkehrskontrolle eines weißen Transporters auf der K 100 aus Richtung A 61 kommend in Fahrtrichtung St. Goar- Biebernheim. Eine Streife folgte dem weißen Transporter bereits mehrere 100 Meter, bevor der Fahrzeugführer den Anhaltesignalen Folge leistete.

Das Fahrzeug wurde trotz Gegenverkehrs mehrfach auf der Gegenfahrspur geführt, so dass entgegenkommende Fahrzeugführer dem weißen Transporter ausweichen mussten um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, oder Fahrzeugführer, die dem Fahrzeug ausweichen mussten, werden gebeten, sich bei der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Boppard unter der Telefonnummer 0 67 42 / 80 90 zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.