Rheumabus macht Station in Oberwesel

Oberwesel. Die Rheumabus-Tour ist wieder unterwegs. Vom 3. bis 7. September zeigt der Rheuma-Bus an neun Stationen in ganz Rheinland-Pfalz: Rheuma ist behandelbar. Eine der ersten Stationen ist am Montag, 3. August, der Marktplatz in Oberwesel.

An neun Stationen in ganz Rheinland-Pfalz informieren informieren das Sana Rheumazentrum, der Landesverband der Deutschen Rheuma-Liga und der Landesverband Morbus Bechterew auf der Rheuma-Bus Tour über die ersten Warnzeichen von Rheuma und aktuelle Behandlungs- und Rehabilitationsmöglichkeiten.

Direkt am ersten Tag, Montag, 3. September macht der Rheumabus von 15 bis 17 Uhr Station auf dem Marktplatz in Oberwesel.

Mit Fragebögen, Rheuma-Schnelltests und Beratungsangeboten will die fünftägige Rheumabus-Tour zu einer möglichst frühen Entdeckung der Erkrankung und optimalen Therapie beitragen,damit bei den Betroffenen die Beweglichkeit dauerhaft erhalten, chronische Schmerzenvermieden und so die Lebensqualität verbessert werden kann.

Eingeladen zum Besuch der Tour sind alle, die erste mögliche Warnzeichen wie geschwollene,schmerzende, steife Gelenke bei sich entdecken genauso wie diejenigen, bei denen bereits eine Rheumaerkrankung besteht.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.