St. Goar: PKW prallt gegen Mauer - vier Verletzte

Hunsrück/Nahe. Aus bisher ungeklärter Ursache kam am Donnerstagnachmittag, 10. Juni, ein mit zwei Ehepaaren besetzter Skoda in Sankt Goar (Schlossberg), ohne Fremdeinwirkung, in eine scharfen Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Dabei prallte der PKW geradeaus frontal gegen eine Mauer.

Die vier zum Teil schwerverletzten, lebensälteren Fahrzeuginsassen wurden zwecks schonender Bergung von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und im Anschluss mittels Rettungswagen und Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Am PKW entstand Totalschaden. Die Straße Schloßberg war für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen der genauen Unfallursache dauern an.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.