"weindate@home" statt "weindate mittelrhein" im Sommer

Hunsrück/Nahe. Wegen der Corona-Pandemie muss der Termin für das dritte "weindate mittelrhein" erneut verschoben werden - auf den 4. Juni 2022. Für den Spätfrühling und Sommer 2021 ist dafür das "weindate@home" geplant.

Nach erfolgreichem Start 2018 in Leutesdorf und 2019 in Boppard und Spay sollte das dritte weindate mittelrhein eigentlich 2020 in Niederheimbach und Oberheimbach stattfinden. Wegen der Corona-Pandemie wurde es auf den 5. Juni 2021 verschoben. Aufgrund der weiterhin schwierigen pandemischen Lage kann das weindate allerdings leider auch dieses Jahr nicht wie geplant stattfinden. Der Vorstand der Weinwerbung Mittelrhein e. V. hat sich einstimmig dafür entschieden, die Veranstaltung ein weiteres Mal um ein Jahr zu verschieben.

Das weindate soll an diesem Tag wie ursprünglich vorgesehen in Niederheimbach und Oberheimbach stattfinden, inklusive der abendlichen Schiffsparty. Natürlich nur unter Einhaltung aller dann gültigen Regelungen und Hygienevorschriften. Alle bereits gekauften Karten bleiben weiterhin gültig. Die Karten können aber auch an die Weinwerbung zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet.

Damit niemand auf das weindate-Gefühl verzichten muss, plant die Weinwerbung im Spätfrühling und Sommer 2021 das weindate@home: Bei mehreren Online-Weinveranstaltungen mit den weindate-Partnerbetrieben bringen wir das weindate nach Hause in die Wohnzimmer, auf die Terrassen und Balkone oder in die Gärten. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren, in Kürze werden wir ausführliche Informationen dazu verkünden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.