Auto-Aufbrüche in Kümbdchen, Simmern und Rheinböllen

Hunsrück/Nahe. Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Simmern kam es am Donnerstag, 8. Oktober, zwischen 13.40 und 15 Uhr zu insgesamt drei PKW-Aufbrüchen.

In Kümbdchen auf dem Parkplatz des Raiffeisenlagers, in Simmern am Friedhof und in Rheinböllen in der Marktstraße wurden jeweils die Seitenscheiben der geparkten PKW eingeschlagen und Bargeld, EC-Karten und Handys aus dem Inneren der Fahrzeuge entwendet.

Hinweise zur Sache bitte an die Polizeiinspektion in Simmern unter der Telefonnummer 0 67 61 / 92 10.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.