Die Polizei sucht dringend Zeugen: Rücksichtslose Kleinwagenfahrer bedrängten Verkehrsteilnehmer

Simmern. Gestern kam es gegen 16.50 Uhr auf der Landstraße 218 zwischen Simmern und Laubauch, Höhe Klosterkumbd und dem Birkenhof, zu mehreren Straßenverkehrsgefährdungen durch die Fahrer zweier Kleinwagen.

Unter anderem wurde bei zwei Überholvorgängen die Fahrerin eines entgegenkommenden, braunen Audi A1 in Höhe Klosterkumbd und die Fahrerin eines entgegenkommenden weiteren Autos im Bereich des Hotel Birkenhof gefährdet.

Die beiden gefährdeten Fahrzeugführerinnen und weitere Zeugen zu diesen Vorfällen beziehungsweise der rücksichtslosen Fahrweise der beiden Kleinwagenfahrer werden gebeten, sich bei der Polizei in Simmern unter der Telefonnummer 0 67 61 / 92 10  zu melden.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.