Junge Frau schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Simmern. Bei einem schweren Unfall zwischen Simmern und Laubach wurden gestern morgen zwei Frauen schwer verletzt. Eine schwebt in Lebensgefahr.

Kurz nach 8 Uhr war die 22-jährige Fahrerin in ihrem roten Kombi auf der L 128 unterwges, als sie kurz hinter der Abfahrt Niederkumbd aus noch ungeklärter Ursache auf den Seitenstreifen geriet. Ihr Fahrzeug kam ins Schleudern und raste in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen Fahrerin wurde schwer verletzt, die junge Kombifahrerin schwebt derzeit in Lebensgefahr.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.