Kümbdchen: Vollsperrung sorgt für Fahrplanänderungen

Kümbdchen. Ab Dienstag, 2. November, wird die L108 in der der Ortsdurchfahrt Kümbdchen wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Die Sperrung soll zunächst bis zum 20. Dezember andauern. Das hat auch Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr.

Im ersten Bauabschnitt wird die Külzbachbrücke einschließlich Fahrbahn und Gehweg zwischen Kümbdchen und Keidelheim saniert. Dafür wird die L108 zwischen Kümbdchen und Keidelheim voll gesperrt. Die Umleitung führt in Richtung Keidelheim über Klosterkumbd und Neuerkirch sowie in Richtung Simmern über Biebern und Nannhausen.

Die Sperrung bringt auch eine ganze Reihe von Fahrplanänderungen für den Busverkehr mit sich - mancherorts ist der Einsatz von Zubringerbussen erforderlich.

In Kümbdchen, Keidelheim und Külz ist die Buslinie 650 betroffen. Die Fahrpläne - auch die der nörigen Zubringerbusse - finden Sie auf der Internetseite des Verkehrsunternehmens Stemmler-Bus GmbH (www.stemmler-bus.de/verkehrsmeldungen/). Einige dieser Fahrten werden als Anruf-Linien-Fahrten durchgeführt. Für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Kindergartenkinder finden Sie eine gesonderte Aufstellung der geänderten Fahrtzeiten auf der Internetseite der Kreisverwaltung (www.kreis-sim.de/schülerbeförderung und www.kreis-sim.de/kindergartenfahrt).

Zudem muss in Külz eine Ersatzhaltestelle an der Hauptstraße 20 in Richtung Kastellaun und an der Hauptstraße 37 in Richtung Simmern eingerichtet werden. Für die Kindergartenverkehre nach Alterkülz ergeben sich geringfügige Fahrplanänderungen. Diese können ebenfalls der Internetseite der Kreisverwaltung (www.kreis-sim.de/kindergartenfahrt) entnommen werden.

In Keidelheim wird für die Fahrten der Linie 650 eine Ersatzhaltestelle am Feuerwehrhaus eingerichtet. Die Zubringerverkehre fahren weiterhin die Haltestelle Bürgerhaus in Keidelheim an.

In Neuerkirch, Michelbach, Alterkülz und Hasselbach ändern sich die Abfahrtszeiten der Linie 650 bei den morgendlichen Fahrten zu den Schulen nicht. Bei den Heimfahrten ergeben sich teilweise geänderte Ankunftszeiten an den Wohnorten, die dem Baustellenfahrplan der Linie 650 auf der Internetseite des Verkehrsunternehmens Stemmler-Bus GmbH (www.stemmler-bus.de/verkehrsmeldungen/) entnommen werden können.

Für die Kindergartenverkehre ergeben sich für e Hasselbach, Michelbach, Neuerkirch ebenfalls geringfügige Fahrplanänderungen. Diese können der Internetseite der Kreisverwaltung (www.kreis-sim.de/kindergartenfahrt) entnommen werden.

In Wüschheim, Reich, Biebern und Fronhofen fährt die Linie 659 während der Baumaßnahme zu den regulären Zeiten. Allerdings wird die Ortsgemeinde Keidelheim aufgrund des geänderten Linienweges nicht angefahren. Den Baustellenfahrplan der Linie 659 können Sie der Internetseite des Verkehrsunternehmens bkr mobility (www.bkr-mobility.de) entnehmen.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.