Skurille Fahrzeuge und "Benzingespräche" in Thalfang

VG Thalfang . Vom 23. bis 25. August lädt der MTC Erbeskopf-Thalfang e.V zum 14. Young -und Oldtimertreffen. Zeitgleich feiert der Verein auch sein 40. Jubiläum. Freuen können sich Besucher neben "Benzingesprächen" auch wieder auf jede Menge seltene und skurrile Fahrzeuge sowie ein buntes Rahmenprogramm.

Auch die 14. Auflage des Oldtimertreffens findet auf dem Gelände des Erholungs- und Gesundheitszentrums Thalfang statt. Das Treffen startet am Freitag, 23. August, gegen 18 Uhr mit dem Eintreffen der ersten von circa 350 am Wochenende erwarteten Fahrzeugen - darunter seltene Automobile und Motorräder. Ein beliebter Höhepunkt ist am Samstag die Rundfahrt über die Hunsrückhöhen, welche um 15.30 Uhr beginnt und ein "Muss" für Young- und Oldtimerfreunde ist. Fahrzeuge und Fahrer werden bei der Abfahrt vom "Stadionsprecher" und langjährigem Vereinsmitglied Herrmann Schmidt vorgestellt. Um den zahlreichen Besuchern die Fahrzeuge etwas näher zu bringen, listet er dabei die technischen Daten sowie die Besonderheiten, wie von den Fahrern bei der Anmeldung angegeben, auf. Ebenfalls am Samstag ab 20 Uhr bietet das Young- und Oldtimertreffen ein Live Open Air mit den "Rock Diamonds", die passend zum Event mit jeder Menge Oldies aufwarten. Bereits im vergangenen Jahr konnte die Band überzeugen und heizte einer beachtlichen Menge Rockfans so richtig ein.

Verein feiert 40. Jubiläum

Am Sonntag steht traditionell die Besichtigung der Fahrzeuge durch Groß und Klein im Mittelpunkt. In diesem familiären Rahmen zum 40-jährigen Vereinsjubiläum werden langjährigen Mitglieder geehrt. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen mit frischen regionalen Produkten vom Grill gesorgt. Am Samstag und Sonntag wird es selbstgebackenen Kuchen geben. Eine Hüpfburg sorgt bei den Kleinen für Begeisterung.

Info und Anmeldung

Weitere Informationen gibt es hier. Auf der Homepage besteht auch die Möglichkeit zur Anmeldung für die Teilnehmer, die aus organisatorischen Gründen erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich ist.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.