kdd

Explosion schreckt Kirner Schulkinder auf

Eine größerer Rauchsäule und dann eine Explosion, erschreckte die Bürger und Schulkinder der Stadt Kirn am Mittwochmorgen. Bei Bauarbeiten der neuen Verbindungsstrecke zwischen dem Steinbruch in der Binger Landstraße und dem alten Steinbruch oberhalb der Realschule, fing ein Radlader aus ungeklärter Ursache im Motorraum Feuer.
Bilder
Schreck in den Morgenstunden im Kirner Steinbruch. Foto: Schmitt

Schreck in den Morgenstunden im Kirner Steinbruch. Foto: Schmitt

Der Fahrer konnte das Fahrzeug ohne sich zu verletzen verlassen, das Feuer breitete sich rasant aus. Brisant: Auf der Palettengabel transportierte der Radlader eine mobile Tankstelle, um andere Baufahrzeuge mit Treibstoff zu versorgen. Die aufsteigende schwarze Rauchsäule war im kompletten Stadtgebiet sichtbar.


Meistgelesen