Klaus Desinger

Felsabgang: Mainzer Straße über längeren Zeitraum halbseitig gesperrt

Idar-Oberstein. In dieser Woche kam es in der Mainzer Straße zwischen Einmündungen Professor-Schlossmacher-Straße und Pappelstraße erneut zu einem Felsabgang

Bilder
Die Mainzer Straße wird nach einem Felsabgang erneut halbseitig gesperrt.

Die Mainzer Straße wird nach einem Felsabgang erneut halbseitig gesperrt.

Foto: Archiv

Dabei löste sich ein etwa 50 mal 50 Zentimeter großer Brocken aus dem anstehenden Hang und stürzte bis auf den Parkplatz vor dem Gebäude Mainzer Straße 106. Das Gestein löste sich allem Anschein nach aus einem Bereich, der oberhalb des Areals liegt, das erst kürzlich einer Felsberäumung unterzogen wurde. Daher wurde umgehend ein Geologe beauftragt, nunmehr auch diesen Bereich einer Begutachtung zu unterziehen und Empfehlungen für das weitere Vorgehen auszusprechen. Um die Sicherheit von Fußgängern und Verkehrsteilnehmern zu gewährleisten, wird in dem betroffenen Abschnitt der Mainzer Straße auf der rechten Fahrspur eine Spundwand installiert. Der Verkehr wird auf der linken Fahrspur an der Gefahrenstelle vorbeigeführt. Diese Regelung bleibt so lange bestehen, bis über das weitere Vorgehen entschieden ist. Die Stadtverwaltung bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Sicherungsmaßnahme einhergehenden Beeinträchtigungen.


Meistgelesen