kdd

Gedenkfeier für Alex in der Messehalle

Am Donnerstag, 7. Oktober, um 17 Uhr findet in der Messe Idar-Oberstein eine öffentliche Gedenkfeier für Alex statt. Mit dieser Veranstaltung nehmen Angehörige und Freunde Abschied von dem 20-Jährigen, der am 18. September erschossen wurde. Die Ausrichtung der Gedenkfeier wird von der Stadt Idar-Oberstein, der Messe Idar-Oberstein und weiteren Akteuren unterstützt.
Bilder
Blumen und Stofftiere beim Tatort an der Aral-Tankstelle.

Blumen und Stofftiere beim Tatort an der Aral-Tankstelle.

Aufgrund der geltenden Corona-Regelungen ist die Anzahl der Gäste, die an der Gedenkfeier teilnehmen können, auf 650 begrenzt. Die Anmeldung und Registrierung erfolgen ausschließlich über das Online-Ticket-System der Messe Idar-Oberstein unter www.messe-io.de. Die Anmeldung ist ab Montag, 4. Oktober, um 12 Uhr möglich. Um ein Online-Ticket registrieren und abrufen zu können, ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Es können bis zu fünf Online-Tickets registriert werden, sodass für Personen, die keine E-Mail-Adresse haben, Tickets mitbestellt werden können.

Gedenkfeier wird auch live gestreamt


Darüber hinaus wird die Gedenkfeier durch die Messe Idar-Oberstein live gestreamt. Das Streaming Portal ist ebenfalls unter www.messe-io.de oder https://mio.venue-hub.de erreichbar. Dort wird auch ein virtuelles Kondolenzbuch eingerichtet. Einlass zur Gedenkfeier in der Messe Idar-Oberstein ist ab 15 Uhr. Der Zugang ist nur mit den ausgedruckten Online-Tickets möglich. Bei der Veranstaltung gilt die 3G-Regel, das bedeutet, die Gäste müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Entsprechende Nachweise sind vorzulegen, an der Messe ist keine Teststation eingerichtet. Weiterhin sind bei Warnstufe 1, die aktuell im Landkreis Birkenfeld gilt, nicht mehr als 250 nicht-immunisierte Personen zulässig.