mb

Kripo warnt vor falschen Dachdeckern

Erneut kam es in der vergangenen Woche, am Donnerstag, 17. Mai, im Stadtgebiet von Idar-Oberstein zu mehreren Fällen von Trickdiebstählen und versuchten Trickdiebstählen.
Bilder
Vorsicht, nicht jeder, der vorgibt ein Dachdecker zu sein, meint es auch ehrlich. Foto: Archiv

Vorsicht, nicht jeder, der vorgibt ein Dachdecker zu sein, meint es auch ehrlich. Foto: Archiv

Zwei Täter, in einem Fall ein Täter, klingelten an den Haustüren von überwiegend älteren Hausbewohnern und verschafften sich unter dem Vorwand als ortsansässiger Dachdeckerbetrieb Arbeiten an Dach, Kamin oder Regenrinne durchführen zu wollen, Zutritt zu den Häusern. Es wurde angeboten, die Arbeiten für einen Preis von 50 Euro und ohne Rechnung durchzuführen. In einem Fall lenkte ein Täter die Hausbewohnerin ab, der zweite Täter entwendete Schmuck aus dem Schlafzimmer, nachdem er die Schlafzimmertür aufgebrochen hatte. Die Kripo warnt da

  • unbekannte Personen überhaupt in die Wohnung zu lassen. Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, jemanden unangemeldet in die Wohnung zu lassen.
  • Schauen sie sich die Besucher vor dem Öffnen der Tür genau an, z.B. durch den Türspion oder das Fenster.
  • Benutzen sie die Türsprechanlage. Öffnen sie ihre Tür immer nur mit vorgelegter Türsperre. Ist keine Türsperre vorhanden, öffnen sie nicht. Sprechen sie durch die geschlossene Tür.
  • Lassen sie nur Handwerker ein, die sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Rufen sie im Zweifel die Hausverwaltung oder den Hausmeister oder einen Angehörigen an, ob alles seine Richtigkeit hat.
  • Sind sie alleine, dann bitten sie einen Nachbarn hinzu oder bestellen sie den Besucher zu einem späteren Termin, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist.
  • Informieren sie sofort die Polizei wenn ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtige vorkommt. Notrufnummer 110.

Die Kriminalpolizei Idar-Oberstein bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der vorliegenden Straftat. Sachdienliche Hinweise können direkt an die Kriminalpolizei Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 0 67 81 / 56 86 70 oder an die örtlich zuständige Polizeiinspektion gegeben werden. Insbesondere bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen in dem betroffenen Bereich. Weitere Geschädigte können sich an die Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Rufnummer 0 67 81 / 45 05 70 wenden.  


Meistgelesen